MHD Logo

Dieser Brauch leitet sich vom klassischen „über die Schwelle tragen“ ab und wird nach der kirchlichen Trauung zelebriert. Dabei muss das Brautpaar ein von den Trauzeugen gebasteltes Herz (bspw. aus Stoff oder Holz) durchschreiten. Der Bräutigam nimmt seine Braut dabei auf den Arm und trägt sie somit „über die Schwelle“.

© 2008-2018 Schwoebel und Salm GbR

Please publish modules in offcanvas position.