Die schrecklich schönen Hochzeitsvorbereitungen

Die perfekte Hochzeit

Hochzeit, das klingt im ersten Moment, wie der schönste Tag im Leben - vorausgesetzt man ist eingeladener Gast. 

Denn seien wir mal ehrlich, so eine Hochzeit ist doch mit sehr viel Aufwand und Stress verbunden. Eigentlich kann man sagen, Hochzeitsvorbereitungen grenzen an einen nervlichen Marathon und stellen das werdende Ehepaar vor eine harte Belastungsprobe, bevor die Hochzeit überhaupt stattgefunden hat. Ich sag nur: Nichts für schwache Nerven.

Aber, wie soll es auch anders sein, schließlich soll die Hochzeit ja der perfekte Tag im Leben werden.

Schon von klein auf werden wir Frauen durch Liebesfilme, Barbies oder andere Dinge inspiriert, wie unsere spätere Hochzeit einmal aussehen soll. In unseren Köpfen bildet sich bei dem Gedanken an die Hochzeitsfeier gerne schon eine gedankliche Traumblase.

„Wie schön es doch wäre, mit einer gläsernen Kutsche, mit weißen Pferden vor das Schloss gefahren zu werden. Mein Mann im schicken Anzug steht schon parat und ich fühle mich in meinem weißen Kleid, wie eine Prinzessin."

Nur leider haben Männer das Talent, uns beim Träumen direkt mal die Illusion unserer Traumhochzeit zu zerstören. „Schatz hör auf zu träumen, so was wird es bei unserer Hochzeit nicht geben. Und außerdem hab' ich Millionär auf der Stirn stehen?" „Bing" Traumblase zerplatzt. „Na toll."

Aber wir Frauen sind ja nicht dumm und haben vorgesorgt. Damit für die Hochzeitsfeier auch nichts verloren geht und man dem Mann schön unter die Nase halten kann, wie die perfekte Hochzeit zu sein hat, legt Frau schon von klein auf ein Hochzeitsbuch an. In dem wird jedes klitzekleinste Detail festgehalten. Wie hat die Blumendekoration auszusehen? Welches Kleid will ich später tragen? Und wie muss die Hochzeitstorte aussehen? Alles Dinge, die bei einer perfekten Hochzeit nicht fehlen dürfen.

Spätestens jetzt, nachdem die Männer das Buch gesehen haben, fallen Ihnen keine Argumente mehr ein und die Vorbereitungen werden widerstandslos begonnen.

Terminkalender auf den Prüfstand

Doch zu Beginn stellt sich erstmal die wichtigste Frage der ganzen Vorbereitungen.

Wann heiraten wir überhaupt? - Genau an dem Punkt der Planung fangen beim Mann schon die Probleme an. Ist an dem Tag ein Bundesligaspiel? Bin ich da nicht schon seit Ewigkeiten mit den Jungs zum Football schauen verabredet? Und das aller wichtigste:

An welchem Tag kann die Schwiegermutter auf keinen Fall? – Der Tag wird direkt schon mal näher ins Auge gefasst und rot im Kalender markiert. Sicher ist sicher!

Standesamt wir kommen

Hat man sich als Paar dann auf einen Tag geeinigt, heißt es erstmal ab zum Standesamt und klären, ob der Wunschtermin überhaupt frei ist. Denn beim deutschen Standesamt, auch die Fließbandabfertigung von Hochzeiten genannt, in der alle 30 Minuten ein Ehepaar durchgewunken wird, gibt es natürlich nur eine begrenzte Terminauswahl.

Schon dort steigt der Stresspegel des Mannes erheblich an, denn wenn jetzt der Wunschtermin seiner Verlobten vergeben ist…ohhh das will keiner miterleben. Also heißt es für den Mann: Hoffen und Bangen und gaaanz viel beten.

Ist das erste Hindernis dann mit Bravur überwunden und der Termin steht, muss die Frau erstmal klären, ob ihr Friseur überhaupt Zeit hat. Wenn nicht, wäre das der Untergang. Wie wir alle wissen, ist der Friseur ja schließlich quasi der beste Freund der Braut.

Aber Männer haltet euch fest. Der Stress beim Standesamt war ja noch gar nichts. Jetzt fängt der Trubel erst richtig an! Denn es muss das Hochzeitskleid ausgesucht werden und vieles, vieles mehr. Und das liebe Männer wird ein teures Unterfangen für euch, also nehmt euch schon mal ein kühles Bier und setzt euch zuhause in einen Sessel. Lasst lieber die Brautjungfern das Kleid mit der Braut aussuchen.

Ihr kommt schon genug ins Schwitzen, wenn ihr später nur die Rechnung für all die Dinge seht. Ganz davon abgesehen, dass ja auch die Brautjungfern schöne neue Kleider brauchen, die der Mann natürlich ebenso blechen darf. Immerhin bleibt euch zum Glück das Bezahlen des Brautkleides erspart. Ein kleiner Trost!

Blick für das Wesentliche

Gerade für die weibliche Fraktion ist das perfekte Hochzeitskleid die unabdingliche Perfektion der gesamten Hochzeit. Nicht zu vergessen die perfekte Location, die perfekte Hochzeitstorte, wobei wichtig sind auch: Die perfekten Schuhe, der perfekte Brautstrauß, das perfekte Make-up, die perfekte Kirche……

Sie wissen ja wo das endet.

Da hat es die männliche Fraktion doch wesentlich einfacher. Männer stellen sich doch eh meist nur zwei Fragen bei der Hochzeitsplanung: Welches Bier gibt es und haben wir genug Essen?

„Freunde" für schöne Momente

Aber nicht nur das zukünftige Ehepaar ist in der Herangehensweise an die Hochzeitsvorbereitungen Grund verschieden. Auch die Freundinnen der Braut und die Freunde des Bräutigams verhalten sich unterschiedlich. Während Frauen bei der Hochzeitsplanung der Braut erzählen, wie viel schöne Momente das Brautpaar in ihrem Leben noch gemeinsam verbringen wird, so versucht sich die männliche Fraktion dagegen, in Horrormomenten und Schockgeschichten, um den Bräutigam auf sarkastische und bedrohliche Art zu zeigen, was ihn ab jetzt sein ganzes Leben bestimmen wird.- Seine Frau!

Notfallvorbereitungen

Kleiner Tipp am Rande für die Männer:

Sollte es im Worst Case dazu kommen, dass bei den Vorbereitungen etwas schiefgeht oder ggf. nicht alle Wünsche der Braut erfüllt werden können, sollten diese Tipps besser befolgt werden. Wir wissen ja schließlich alle, wie Frauen sein können, die Ihren Willen nicht bekommen. Ansonsten kann für den Kopf des Mannes nicht garantiert werden!

  • Tipp 1:
  • Bei Schwierigkeiten, die während der Organisation auftreten, sollte „Mann" besser schon mal alle zerbrechlichen und leicht zu werfenden Gegenstände aus dem Haus entfernen. Sicher ist sicher!

  • Tipp 2:
  • Wenn Frauen sauer sind, weiß man nie, wie das ausgeht. Also vorsichtshalber immer genug Schokolade und Eiscreme parat haben. Diese kann „Mann" dem wildgewordenen Löwen (alias Frau) aus sicherer Entfernung zur Entspannung dann zuwerfen.


Eure Evelyn von den Mobilen Hochzeits DJs

Hochzeitsmesse Düsseldorf 2015 - Mitsubishi Halle
Hochzeitsvorbereitungen 2.0 - Die Gästeliste

Bewertungen

0.0/5 Durchschnittliche Bewertung von 0 Nutzern
Es gibt aktuell keine Bewertungen.
Schreibe eine Bewertung

Archiv